Year Review 2012

Nascar-Racing-Club-LOGO alt year review 2012

Hallo Liebe NRC Fans,

Eins der erfolgreichsten Jahre, und das im zehnten Jubiläums Jahr,  für die nascar-racing-club.com Seite geht nun zu ende und wir möchten es zusammen mit euch noch einmal Review passieren lassen.

2012-12-18 14.02.44

Angefangen hat das Jahr mit einem enormen Ansturm der Besucherzahlen im Februar, pünktlich zu den Daytona Speedweeks. Ab dem 19.02.2012 ging es los. Das ganze zog sich den ganzen Februar durch und wurde im März mit dem ersten Besucher Rekorde 2012 gewürdigt. Am 25.03.2012 waren 249 Besucher auf dieser Seite unterwegs gewesen. WOW wenn man sich die Zahlen vorher angeschaut hat. Das ganze endete dann mit einem weiteren Rekorde der Seite. am 18.11.2012 und am 12.12.2012 besuchten uns bereits 80 Neue Besucher pro Tag, die normalen Klicks waren noch weitaus höher. Interessant ist auch, das uns im November und Dezember weitaus mehr US-Besucher als Besucher aus Deutschland angeklickt haben. Die US-Besucher haben einen Anteil von 16,1% bekommen. Deutschland ist noch weiter vorne mit 66,7%. Die Geamtklicks sind auf unglaubliche 44.585 und die der neuen Besucher auf über 16.666 aus 94 verschiedenen Ländern gestiegen ( zum Zeitpunkt wo das hier geschrieben wurde ).

AN DIESER STELLE EIN RIESIGES DANKESCHÖN AN ALLE TREUEN UND NEUEN BESUCHER !!!!!

OPEL AMPERA Probefahrt

ampera1

OPEL AMPERA – OPEL Schünemann

Im Januar gab es für mich schon das erste Highlight  Ich konnte mich einmal von einem 100%igen Elektroauto überzeugen. Das ganze war genau am 19.01.2012. Ich ging zu meinen Opel Händler und durfte dann hinter das Steuer des am 14.01.2012 erschienen OPEL Ampera.

Den ganzen Bericht könnt ihr hier euch noch einmal anschauen…..

Let´s Plays / Races

Am 08.02.2012 hatte ich dann eine Idee. Ich hatte einen Kanal bei Youtube und wollte Let´s Plays von unseren online Rennen aufnehmen. Da wir sehr oft die Simulation NASCAR RACING SEASON 2003 zusammen gefahren sind, ist bis heute eine richtig große Anzahl von Videos von uns zusammen gekommen. Das erste Video hatte ich noch alleine als ersten Test aufgenommen gehabt und gleich mal voll gefailt. Nicht nur das ich mich ein paar mal versprochen hatte, nein ich hatte auch den kompletten Schluß vom Video vergessen. Zusammen mit diesem Video hatteich bis zum 09.02.2012 die ersten vier Videos hochgeladen, bevor es dann das erste Multiplayer Video gab. Das war der erste Testlauf, zusammen mit Jo und Niklas. Auch dort ging noch so ein paar Sachen schief. Auch der Sound von uns war noch nicht besonders gut. Das lag daran, das wir noch keine Headsets hatten und der Sound über die Micros vom Laptop aufgenommen wurde. Das ganze wurde aber immer und immer besser und wir haben die Hardware uns alle angeschafft. Nach und nach wurden auch sehr viele auf uns aufmerksam und schrieben uns an. So waren mit die ersten die sich gemeldet hatten Franz und Philippo. Durch die beiden haben wir dann eine Alternative zu Skype bekommen um unseren Sound auf zu nehmen. Das ganze System läuft jetzt schon fast 9 Monate über Mumble. An dieser Stelle den beiden noch einmal ein fettes DANKESCHÖN !!!! Dank den beiden wurden die Rennen und die Aufnahmen stabiler und wir hatten nicht mehr so viele Abstürze.

2012-12-18 14.04.46

Dann kamen auch noch Christian, Ricci, Michael, Ann, Noir, Lukas und viele weitere zu uns. Alle hatten schon viel Spaß zusammen auf der Strecke. Nach fast einem Jahr und 186 Videos mit einer Gesamtlänge von 5478 Minuten ( gute 91 Stunden ) kann man das Projekt als Erfolg ansehen. Nicht nur auch wegen den 28 Abonnenten und den über 27.000 Klicks, sondern auch, weil diese Simulation schon über 10 Jahre alt ist und immer noch so beliebt ist. Jeden Monat werden unsere Videos gute 3200 mal aufgerufen und ca. 8.000 Minuten ( über 133 Stunden pro Monat ) angesehen. Da sagen wir nur noch WOW und VIELEN VIELEN DANK AN ALLE ZUSCHAUER.

Hier kommt ihr auf unseren Kanal…….

In dieser Zeit hat sich dann auch Ricci dazu bereit erklärt mit bei uns ein zu steigen und pflegt seit dem zusammen mit Mirko den Kanal.

Nächstes Jahr startet dann das erste richtige Projekt von uns. Wir werden den ersten NRC Cup austragen.

Alles was ihr dazu wissen müßt, steht hier……

010820086821

Oschersleben 2012 – GT Master Camaro

Oschersleben GT Masters

Am 30.03.2012 bin ich  zusammen mit Snoopy auf nach Oschersleben  Dort wollten wir ein geiles Weekend zusammen mit Jo und David verbringen und die GT-Masters anschauen. Allerdings ging dieses Weekend mal so richtig in die Hose.

Hier könnt ihr noch einmal alles nachlesen……

Salzgitter

Im Juni dann gab es eine sehr schöne Sache die nichts mit NASCAR zu tun hatte. Zusammen mit Snoopy und NRC Jr. sind wir nach Salzgitter gefahren zum Real Kindertag. Dort trafen wir dann Mandy Capristo. Sie hatte damals bei POPSTARS gewonnen gehabt und sang in der Gruppe „Monrose“. Nach deren Trennung machte Mandy alleine weiter. Mit Erfolg.

vlc 2012-06-25 01-41-28-45

Hier könnt Ihr das Video noch einmal anschauen….

Hannover Street Mag Show – K.I.T.T.

Am 28.07.2012 ging es dieses Jahr eher als erwartet nach Hannover zur Street Mag Show 2012. Dort sind Snoopy und ich auch wieder mit dabei gewesen. Wir haben dieses Jahr wirklich viele tolle Leute kennen gelernt, die uns mit Ihren US-Muscle Cars mitgenommen haben oder uns darüber sehr viel erzählt haben. Ein Highlight war die Fahrt im K.I.T.T.. Der original Nachbau von MyKitt.de und Andreas ist dermaßen geil. K.I.T.T. spricht sogar und Antwortet auf Fragen mit der Original deutschen Stimme von K.I.T.T. Ansonsten ist der Nachbau bis ins kleinste Detail einfach perfekt. Es war ein tolles Erlebnis mit meinem Kindheitstraum Auto K.I.T.T. einmal mitfahren zu können. Vielen Dank noch einmal dafür Andreas Winkler. 

080620116283

Hannover 2012 – Street Mag Show K.I.T.T.

Und es gab noch weitere geile Sachen dieses Jahr dort zu sehen. So konnten wie eine Live StuntShow von Terry Grant sehen und einen BurnOut aus ein Meter Entfernung von einem 2000PS Dragster beobachten. 

Alle Bilder und Videos könnt ihr hier sehen……

Gronau US-CAR Treffen

Eine Woche später am 05.08.2012 ging es dann zum US-CAR Treffen nach Gronau. Auch hier stellten wir fest, das dieses Jahr die Leute besonders nett und freundlich waren. Viel war dort im Vergleich zu Hannover nicht los, doch wir lernten dort auch welche kennen. Einer erzählte uns seine Geschichte wie er zu seinem Chevy PickUp Truck gekommen war, ein anderer zu seinem Cadillac von 1955 und nahm uns ein Runde mit. Auch lernten wir dort Giesel kennen. Das ging soweit, das wir in der Nacht noch einmal dort auf den Platz gefahren sind und uns dort mit einem Bierchen mit Giesel und seiner Frau zu treffen. Wir quatschten fast die ganze Nacht. Die beiden haben wir später auch noch einmal besucht. Weitere Treffen sind in Planung. Auf jeden fall freuen Snoopy und ich mich über das kennen lernen von euch beiden.

012920087220

Gronau 2012 – Giesels US Car

Bilder und Videos folgen noch in der Winterpause !!!!

Magdeburg US-CAR Treffen

Das letzte US-CAR Treffen für uns fand in Magdeburg am 08.09.2012 statt. Zum ersten mal waren wir dort beim Treffen. Auch wenn es die ein oder andere Sprachbarriere gab, war auch dieses Treffen ein voller Erfolg. Auch hier lernten wir sehr viele neue Leute kennen und viele ließen uns an ihren geilen Autos teil haben. So z.B. Thomas der mit einem 1971er Ford Torino dort war. Snoopy und ich durften mal Live mit erleben, was es heißt diesen fetten V8 anschmeißen zu dürfen. An dieser Stelle noch einmal DANKE an Thomas. Auch konnten wir uns in einen Kenwood Truck aus den 80er mal rein setzten und erlebten die Show zum 10 Jährigen Jubiläum bis tief in die Nacht. Eine geiles Treffen, wo wir mit Sicherheit wieder hin fahren werden.

Bilder und Videos folgen noch in der Winterpause !!!

Facebook

080920127230

Magdeburg 2012 – US – CAR Treffen

Also ich habe mich lange richtig gegen Facebook gewährt. Allerdings war es doch keine falsche Entscheidung die NRC Seite dort anzumelden. Dort sind einige von euch unterwegs und schauen dort als erstes nach neuen Nachrichten. Das soll auch in Zukunft dort so weiter geführt werden. Dir Reichweite finde ich für Facebook nicht grade gut, aber mein Jahresziel von mindestens 50 „Gefällt Mir“ habe ich dort geschafft. Es sind immerhin schon 68. Auch habe ich dort drüber Dirk kennen gelernt. Er ist auch schon mit seinen Bildern aus Charlotte bei uns auf der Seite, unter „NRC Fans on Tour“. Also ein wenig positives hatte Facebook für unsere Seite und den Youtube Kanal schon. Mal sehen wir es dort weiter gehen wird.

Klickt hier um auf unsere Facebook Seite zu kommen…….

Michael und André

Nach langem suchen eines weiteren Mitarbeiter habe ich doch noch wen gefunden. Michael hatte mich im September/Oktober angeschrieben und fragte ob er mit an der Seite arbeiten könnte. Ich habe mich sehr gefreut, da er auch gerne die Nationwide übernehmen wollte. Wir haben dann telefoniert und alles wichtige besprochen. Seinen ersten Artikel hat er am 22.10.2012 online gestellt ( den könnt ihr hier noch einmal lesen…..). Seit dem ist er fester Bestandteil dieser Seite und ich freue mich sehr das er dabei ist und so geile Berichte schreibt.

Dann ist da noch André. André kannte ich schon vorher. Er hat den geilen NRC Banner entworfen. Damals war er noch bei Niklas und der Racingkneipe beschäftigt  Allerdings gab Niklas nach zu kurzer Zeit diese Seite wieder auf und ging rüber zum Stammtisch. André der jetzt nichts mehr zu tun hatte, wollte ich gerne haben und schrieb ihn an. Er freute sich sehr, sagte aber das er wohl nicht viel Zeit hätte was zu machen. Das sollte aber keine Rolle spielen, da er in Zukunft wohl die Rubriken wie „Tracks, Technik“ übernehmen wird. Leider hatte er bis jetzt wirklich nicht viel Zeit. Aber das wird schon im laufe des nächsten Jahres alles erneuert werden. Ich freue mich auch bei dir André auf eine lange Zusammenarbeit.

Schock – Trennung von stammtisch Chat

Der Tiefpunkt diesen Jahres war mit Abstand das, das Jo vom Stammtisch mir mal eben sagte, das er nicht mehr wolle, das der Chat auch auf dieser Seite weiter läuft. Ich glaube ich bin aus allen Wolken gefallen und verstand nichts mehr. Hallo das war Jo. Wir beide haben alles gegeben um NASCAR bekannter zu machen. Wir wurden in aller Munde immer zusammen genannt. Wir waren zusammen in Las Vegas 2010 und haben dort T-Shirts mit unseren Seiten drauf, an gehabt. Wir waren wirklich gute Freunde. Ich konnte es nicht glauben und wußte auch nicht warum er das so wirklich wollte. Seine Begründung lag darin,  das er meinte, das viele Besucher einfach durcheinander geraten, auf welcher Seite sie grade sind. ????? wie durcheinander. Ich als Besucher weiß doch was ich eingetippt habe und selbst wenn, wäre es ja nicht schlimm gewesen. Die Grundidee 2009 war, die Seiten mit dem Chat zu verbinden und egal wo jemand drauf klickt mit uns in Kontakt treten zu können. Also für mich bis heute leider keine Erklärung, abgesehen davon das er eine neue Alternative zu dem jetztigen Chat sucht. Ok ich akzeptiere das aber habe damit einen richtig guten Partner der Seite verloren. Ab sofort geht nun jeder seine eignen Wege („auf den Chat bezogen“), was mir persönlich gar nicht gefällt. Ich möchte immer noch das alle die was mit NASCAR zu tun haben sich bei uns melden und wir sie gerne mit auf der Seite aufnehmen. Dann wünsch ich Jo weiter viel Erfolg mit seinem Chat für die Zukunft.

Treffen im Januar 2013 ?

Es sieht so aus, als können wir ein kleines Treffen im Januar haben. Michael deutete sowas schon an. Sollte da was statt finden, werden wir davon hier auf Seite berichten

Vorbereitung auf Las Vegas Phoenix 2013

Ende Januar 2013 geht es dann auch mit hochtouren ran an die Vorbereitungen für die Große Reise in die USA. Am 21.02.2013 wird unser Flieger nach Charlotte abheben. Dort werden wir einen Zwischenstopp haben, bis es dann weiter nach Las Vegas geht. Von dort aus werden wir wohl mit dem Auto 700km Richtung San Francisco fahren. Dann geht es von dort aus nach Los Angeles und weiter nach San Diego.

rpm_a_nascar-pir01_576

Phoenix

Der nächste Stop ist dann Phoenix, wo wir den zweiten Lauf des NASCAR Sprint Cups sehen werden. Das Supway Fresh Fit 500. Von Phoenix geht es dann zurück nach Las Vegas um dort die komplette NASCAR Week mitmachen zu können. Angefangen mit der Truck Parade, den Driver Meetings, dem Qualiday, dem dritten Nationwide Race Sams Town 300 und dem dritten Sprint Cup Lauf Kobalt Tools 400. Das ganze wird dann ein Tag später mit der Rookie Experience von Richard Petty auf dem Las Vegas Motor Speedway enden, bevor es dann noch ein paar Tage ruhig in Las Vegas zugehen wird bis der Rückflug ansteht.

Sollte ich in den drei Wochen Internet haben, dann werde ich unter LasVegas/Phoenix 2013 ab und zu Bilder oder mal ein Video hochladen, so das ihr alle daran teil haben könnt. Ihr seht schon ich habe viel vor nächstes Jahr und hoffe das ihr alle wieder mit dabei seit.

Alle Informationen könnt ihr hier noch einmal nachlesen…..

Das war das Jahr 2012 für den NRC.com. Wir haben zusammen viel erreicht und mußten aber auch einen herben Rückschlag erleben. Wir werden trotzdem da weiter machen wo wir aufgehört haben und das noch besser. Wir würden uns freuen wenn ihr auch 2013 wieder zahlreich uns besuchen kommt und an vielen Sachen mit teil nimmt. Diese Seite ist eine Fan und Hobby Seite und wird für euch immer persönlich bleiben. 

lvstripnight

Las Vegas

Dann wünschen wir Euch alle einen Frohes Fest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr. VIELEN VIELEN DANK AN ALLE !!!!!

Euer NRC Team

 

3 thoughts on “Year Review 2012”

  1. jo sagt:

    moin moin..

    ufff, na also. bin ich ja au beruhigt. hat sich hald echt fatal gelesen beim ersten lesen. dann kann ich ja dies weitergeben und andere ebenfalls beruhigen, da schon welche gefragt haben was denn da los sei 😉

    keep racing

  2. jo sagt:

    sorry sollte hier gepsted werden..

    also so ein mist !!!!

    wieso hast wegen dem chat zitat:”Ok ich akzeptiere das aber habe damit einen richtig guten Freund verloren.” ???

    das ich auf der suche nach was neuem für den stammtisch suche hab i aber scho au gsagt ? und was genau mit “zusammen” meinst kapier ich au ned, “getrennte seiten” sind wir ja schon von anfang an und “zusammengehören” tun wir immernoch genauso wie mit den anderen nascar-seiten. und zu den verwechslungen kann vil einer der betroffenen selbst posten. bei mir kamen hald immerwieder fragen an wegen irgen artikl oder sonst was (leider bisle negatives), wo ich erst garned kannte weil der gast auf deiner seite war…nun wenn jeder doch seinen eignen hatt, wissen die leut ganz genau wo sie sind und wo sie den richtigen betreff fragen usw antreffen..und zitat:” Ab sofort geht nun jeder seine eignen Wege, was mir persönlich gar nicht gefällt..” wollt ich nur chat-technisch, ansonsten nix..

    keep racing

    1. Mirko sagt:

      Also Jo, da sollte nicht „einen guten Freund verloren stehen“ sondern „einen guten Partner“. Das habe ich mal abgeändert sowie auch das es nur auf den Chat bezogen ist, das jeder seine eignen Wege geht. In dem Augenblick wo ich das geschrieben hatte, hatte ich es nur so wie ich es grade im Kopf hatte geschrieben. Also nichts für ungut. Abgesehen davon war es für mich ein Schock bis heute noch, da wir beide immer sehr gut miteinander ausgekommen sind und niemals Probleme hatte. Abgesehen davon, das du mir das mit der Suche nach was neuem auch bescheid gesagt hattest ( steht jetzt auch mit drin, hatte ich vergessen mit rein zu schreiben ) ist es trotzdem echt hart gewesen für mich. Es spielt keine Rolle, ob ein Gast oder neue Besucher auch was negatives sagt und es spielt auch keine Rolle ob es um die stammtisch Seite oder die nascar-racing-club Seite geht, das passiert eben mal. Deswegen distanziere ich mich aber nicht von dir. Alle Besucher konnten uns erreichen und haben immer von uns Auskunft bekommen, egal ob es um dich oder mich ging und egal ob ich da war oder du im Chat. Das war eben eine geile Partnerschaft gewesen. Negatives wird immer kommen, deswegen lasse ich mich nicht unter kriegen den ich bin stolz auf die Seite und was sie in 10 Jahren alles miterlebt hatte. Viele Höhen und Tiefen. Wichtig ist mir, das ich damit weitere NASCAR Leute anspreche, und sie so kennen lernen kann und konnte, das was ohne diese Seite niemals möglich gewesen wäre. So hattest du damals auch gedacht und deswegen passten wir sehr gut zusammen. Ich bin sehr trauig darüber bis heute noch, auch das wir danach nicht einmal drüber gesprochen hatten. Für alle Leser des Reviews: Keine sorge wir beide sind weiterhin befreundet 😉 !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*