US-CAR Treffen in Hannover 2012 – NRC und Snoopy fahren im Knight Rider K.I.T.T. mit – Part 1/5

Auch dieses Jahr hieß es wieder für uns, auf nach Hannover. Etwas früher als gewohnt waren die US-CARs wieder dort zu einem weiteren Treffen versammelt. Normalerweise findet das ganze am ersten Weekend im August statt, doch dieses Jahr war es schon am letzten Wochenende im July soweit.

K.I.T.T. – nascar-racing-club.com – myKitt.de

Hannover 2012 Andreas Winkler – nascar-racing-club.com – myKitt.de

Dieses Jahr gab es wieder so einige Highlights für Snoopy und mich. Das großte war aber mit Abstand, die Mitfahrt im besten K.I.T.T. Replica den wir in Deutschland haben. Ich kenne dieses Auto schon einige Jahre und konnte somit die Verwandlung von einem normalen Pontiac Bj.88 zum K.I.T.T. sehr gut mitverfolgen. Andreas Winkler gehört dieses Schmuckstück und hat 2 Jahre intensiv an diesem Fahrzeug gearbeitet. Das ganze hat ca. 1000 Stunden nach seinen Aussagen gedauert, wobei er es auch nur schätzen konnte. Auch die Teilebeschaffung war nicht immer einfach, so wie er sagte. Er mußte teilweise bis zu 10 Monate auf Teile warten. Heute gibt es wohl teils Wartezeiten von bis zu vier Jahren. Das ganze hat auch viel Geld gekostet. Schätzungsweise 30.000Euro flossen in den Pontiac rein bis er so ausgesehen hat wie heute. Viel Geld gingen wohl für die komplette Lackierung und der Generalüberholung vom Motor drauf, aber auch für die vielen kleinen Details die bei einem K.I.T.T. vorhanden sind. So wohl auch für das original Dashboard aus der Season 3rd mit allen Elementen die K.I.T.T. damals hatte. K.I.T.T. kann sogar per Spracherkennung auf Fragen mit der original deutschen Serienstimme antworten und so mit einem Sprechen.

.

.

Highlight für Andreas war wohl, das David Hasselhoff persönlich mit seinem K.I.T.T. in eine deutsche Show gefahren ist und dort ein Lied gesungen hat und nicht zuletzt, das sein K.I.T.T. bei einem Pilotfilm von Alarm für Cobra 11 auf RTL mitgespielt hat. Auch war er auch schon auf DMAX und zahlreichen anderen Sendern zu sehen. 

So ging Dank Andreas Winkler mein Kindheitstraum in Erfüllung. Wir bedanken uns für dieses tolle Erlebnis und wir sehen uns nächstes Jahr wieder.

Wer alles über K.I.T.T. erfahren möchte, der sollte einen Abstecher auf myKitt.de machen. Dort hat Andreas alles wichtige zu K.I.T.T. in einer Art Tagebuch mit vielen Bildern online gestellt.

Dann gab es dieses Jahr wirklich viele neuen US-CAR zu sehen. Einzig die LowRider waren dieses Jahr nicht gut vertreten. Es gab so zwei bis drei die da waren. Auch gab es noch eine StuntShow zu sehen, sowie einen ´55 Chevy Dragster in Action. Und Snoopy und ich konnten noch so einiges erleben. 

..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*