10 Jahre NASCAR-RACING-CLUB

10 jahre NASCAR-RACING-CLUB

Es ist wieder soweit. Die Winterpause ist vorüber und Ihr habt richtig gehört. Meine NASCAR Seite / www.nascar-racing-club.com ist 10 Jahre alt geworden. Es war nicht immer einfach und es gab viele Höhen und Tiefen in dieser Zeit. Aber die Seite wäre nicht das was sie heute ist, ohne Eure Unterstützung. Ihr habt erst das daraus gemacht, was sie heute ist. Eine informative NASCAR Seite, wo jeder der sich damit auskennt oder auch noch nicht, drauf gehen kann um sich Informationen über unsern geliebten Motorsport einholen zu können.

Es ist in den ganzen Jahren vieles an neuen Ideen dazu gekommen. Manche haben sich durchgesetzt andere wiederum nicht. Zum 10-jährigem bestehen, möchte ich Euch hier einmal die Geschichte vom NASCAR-RACING-CLUB schreiben. Wie alles begann und was es für Gute und Schlechte Zeiten gegeben hatte. Auch werde ich Euch hier zeigen, wie die Seite in ihren ersten Tagen ausgesehen hat und was sie alles für Verwandlungen erlebt hat. Ich wünsche Euch viel Spaß mit der Geschichte und hoffe auf noch viele viele weitere Jahre, die ich zusammen mit Euch verbringen kann. Auch hoffe ich, daß Ihr euch noch mehr an der Seite beteiligt, damit sie die beste deutschsprachige NASCAR Seite in Deutschland werden kann.

DIE GESCHICHTE VOM NASCAR-RACING-CLUB

20022006

Im Jahre 2002 hat alles begonnen. Ich habe dort das erste mal in meinem Leben eine Internet Flat bekommen. Die Geschwindigkeit war grade einmal 768kb/Sek.. Das war aber egal, den das schöne  an einer Flat ist, das man zum ersten mal solange wie man wollte im Internet sein konnte ohne Mehrkosten im dreistelligem Bereich zu haben.

So überlegte ich mir vom ersten Tag an, was ich den schönes machen wollte. Mir kam dann ganz schnell die Idee, eine eigene Internetseite über NASCAR zu machen. NASCAR, weil es zu diesem Zeitpunkt hier in Deutschland noch niemand kannte und ich schon damals süchtig nach diesem Sport war. Da gab es am Anfang noch so einige Probleme, die ich erst einmal klären mußte. So z.B. wie sollte ich so eine Seite erstellen und wenn ich sie erstellt hatte, wie bekomme ich sie ins Internet hochgeladen?.

Als Neuling in diesem Bereich ist es nicht einfach gewesen die passenden Informationen sich zu beschaffen. Doch nach einiger Zeit bin ich auf die Seite beepworld.de gestoßen. Diese haben damals 200kb Webspace kostenlos zur Verfügung gestellt. Allerdings gab es dann auch noch beepworld Werbung in deiner Internetadresse, sowie auch teils auf deiner Seite. Doch es wurde versprochen, das man innerhalb von 5Min. ohne Vorkenntnisse eine Seite online bekommen kann. So probierte ich es doch gleich einmal aus und meldete mich dort an.

Und wirklich, es funktionierte einwandfrei. Ich konnte dank des Baukastensystems von beepworld innerhalb weniger Minuten meine erste eigene Seite online anschauen. Allerdings gab es dann erst nur die Startseite zu sehen ohne jeglichen Menü und vielleicht einem Bild.

Der NASCAR-RACING-CLUB war beboren.

Doch so fing alles an und ich saß jeden Tag danach immer wenn ich Zeit hatte an dieser Seite. Ich richtete Bereiche wie News, Bilder, Videos, TV Termine, Fahrer, Mitglieder, und Teambereiche ein und erweitere sie immer wenn es nötig wurde. Auch habe ich ziemlich schnell eine weitere Seite gefunden gehabt, die kostenlos ein Gästebuch, Forum und einen Vote zur Verfügung stellte. Diese Sachen wurden dann auch in die Seite mit eingebaut. Auch schaute ich jedes NASCAR Rennen bis Ende 2004 bei Eurosport als Zusammenfassung oder vorher auch LIVE und berichtete davon unter den News. Diese Rennen habe ich auch seid 1996 jedes Aufgenommen egal ob LIVE oder als Zusammenschnitt. Die habe ich heute noch, teils schon von VHS auf DVD.

Durch das Forum kam es dann langsam mit ein paar Anmeldungen zum regelmäßigen Schriftwechsel zwischen mir und zwei bis drei anderen. So lief die Seite langsam an und ich hatte viel Spaß daran diese weiter zu pflegen. Allerdings gab es bald schon ein weiteres Problem. Die 200kb Speicher waren einfach viel zu wenig um etwas größeres aus dieser Seite machen zu können. Leider gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht so viele Webspace Angebote wie heute und wenn doch waren sie Schweineteuer. So mußte ich erst einmal in den sauren Apfel beißen und mir ein weiteren MB dazukaufen. Allerding kostete der mich gute 2-3Euro. Ja Ihr habt richtig gelsesen 1MB für 2-3Euro. Wahnsinns Preise damals.

forum

Doch schon bald sollte es sich lohnen weiter gemacht zu haben. 2003 bei dem Darlington Rennen auf Eurosport schaute ich wie immer meine eine Stunde Zusammenfassung. An diesem Tag war ich sau müde gewesen. Doch kurz bevor ich eingeschlafen bin wurde von Stefan Heinrich auf Eurosport bei der NASCAR Zusammenfassung meine Seite genannt. Ihr könnt Euch vorstellen wie schnell ich wieder wach war. Erst dachte ich, ich spinne, denn meine Seite kannte niemand weiter, bis auf die paar Leute im Forum. Außerdem war sie mit bis dahin vielleicht 5MB Größe ja nicht wirklich groß gewesen. Er wiederholte es noch einmal und ich konnte es wieder nicht glauben. Das war eine Überraschung gewesen.

Am nächsten Tag, wie immer wieder ab auf meine Seite, in Forum und die e-mails gescheckt. Da kam doch gleich die nächste Überraschung. Das Postfach war voll bis oben hin mit Mails von Leuten die meine Seite bei Eurosport gehört hatten und sich auch für NASCAR interessierten. Das war das erste mal, das ich mich mit NASCAR nicht alleine gefühlt hatte. Danach ging alles recht schnell. Die Anmeldungen im Forum überstiegen meinen Vorstellungen und die Anteilnahme war echt bombastisch. Die Besucherzahlen erreichen innerhalb von nicht einmal 2Jahren die 10000er Marke. Man bedenke dabei das damals sich nicht wie heute jeder Internet leisten konnte und das nicht selbstverständlich war. Dafür war es ein riesiger Erfolg gewesen, auf den ich bis heute sehr Stolz bin.

Mit dem Erfolg folgten aber dann 2004 weitere Probleme, die gelöst werden mußten. So schaffte es die kleine Seite nicht mehr den Andrang zu bewältigen. Ich mußte dringen mehr Speicher haben, um meine und Euren Vorstellungen gerecht werden zu können. Auch hatte ich viele Leute kennen gelernt gehabt, die auch eine kleine Seite hatten oder irgend etwas was mit NASCAR zu tun hatte. Meine Vorstellung war schon bei der Namensgebung der Seite nascar-racing-club, alles NASCAR Seiten zusammen zu führen, um aus vielen kleinen ein ganz großes zu werden. Dieses Plan verfolge ich bis heute noch und das mit kleinem Erfolg. Auch meinen Helfern die alles mit an der Seite damals gearbeitet haben, wollte ich langsam mehr bieten. So ging die Suche nach mehr Webspace Mitte 2004 wieder los.

Ich wurde dann auch recht schnell dieses mal fündig. 500MB zu einen Preis von ca. 10 Euro im Monat. Das hörte sich verdammt gut an und ich dachte das diese MBs niemals zu ende gehen könnten. So Kaufte ich das Angebot. Jetzt mußte ich mich aber darum kümmern wie ich die Seite erstellen kann und wie ich diese in Netz hochgeladen bekomme. So schaute ich nach einem geeigneten FTP Programm und fand es recht schnell in Adobe GoLIVE 7.0. Das benutze ich heute noch, wenn ich Seiten in der alten Form wie z.B. bei den DieCasts einstelle. Doch leider hatte ich nur die us Version und hatte keinen Plan wie ich das damit machen sollte. Der Zufall kam mir zugute bei einer Ausliefung. Ich stand bei meinem Kunden, und er hatte seinen PC an. Dor sah ich, wie er grade Adobe GoLIVE offen hatte und fragte ihn ob er eine Internetseite habe. Er sagte mir ja er hat eine, und erstellt und bearbeitet sie mit GoLive. Ich fragte ihn ob er mir ein wenig zeigen könnte, was er dann auch tat. Ca. 5Monate ging das ganze,  immer wenn ich die Ware hin brachte, das er mir wieder was neues gezeigt hatte und ich es zuhause ausprobierte. Dann bekam ich die deutsche Version von GoLive und das ganze wurde ein wenig einfacher. Ich erstellte meine erste Internetseite mit einem Programm komplett selber. Auch den Aufbau usw.. Auch erlernte ich langsam die Programmiersprache HTML, was mir oft sehr helfen sollte (bis heute noch).

11000 besucher

Am 19.12.2004 wurde dann der Umzug vollzogen. Ich habe die neue Startseite zusammen mit dem Forum und dem Gästebuch jetzt auf meine eigene Domain rüber gezogen. Jetzt hieß meine Seite nicht mehr www.beepworld.de/members36/nascar-racing-club.de was eh kaum einer finden würde sondern nur noch www.nascar-racing-club.de. 

Dort baute ich nach und nach alles wieder auf. Es kamen neue Sachen dazu wie z.B. ein richtiger Shop usw. Auch war das ganze Menü der Seite komplett anders als auf der alten Seite. Ich verlinkte das ganze zusammen mit meinem ebay Account. Damals durfte man das noch, so das das ganze richtig erfolgreich weiter geführt werden konnte. Auch alle Leute sind weiterhin treu geblieben und machten fleißig weiter mit.

2006 – 2009

Dann Mitte 2006 bin ich mehrfach umgezogen. Dadurch gab es den tiefsten Punkt in der Laufbahn meiner Seite. Durch diese ganze Geschichte hatte ich gut 5-6Monate kein Internet. Die Seite verlor in dieser Zeit alle seine Besucher. Leider auch die, die von Anfang an mit dabei waren. Auch der ebay Account und mein Webspace ging dadurch flöten und die Ganze Arbeit war hinüber. Das einzige was mir blieb war ein Backup was ich auf DVD gebrannt hatte. Nachdem ich dann wieder Internet hatte ging nichts mehr. Ich überlegte mir das ganze zu vergessen und die Seite Tod zu lassen.

2009…..

Doch 2009 schaute ich auf ebay wie immer nach neuen NASCAR´s und schaute mir ein Angebot von Jeff Gordon an. In der Zeit entstand auch der NASCAR-LIBRA. Von 2006-2009 und auch bis heute noch. Auch habe ich so ziemlich alles an Rennen geschaut was es gab und wo ich es eben gucken konnte. Doch dieses Angebot sollte alles ändern. Ich klickte auf Zurück um mir weitere NASCAR´s anschauen zu können. Da sah ich im letzten Augenblick, das der Anbieter vom Jeff Gordon grade einmal 10 Min. von mir weg wohnt. Es gab auch eine Tel.Nr.. Dort rief ich an, und es meldete sich Scom von scom-racing.de.. Ich besuchte ihn am nächsten Tag und er war es eigentlich, dem ich zu verdanken habe, das die Seite immernoch da ist. Er zeigte mir seinen NASCAR Shop und seine Seite. Er erzählte mir wie er dazu gekommen ist und was er so alles gemacht hatte und noch vor hatte. Nachdem ich 2 Jeff Gordon Autos bei ihm gekauft hatte bin ich nach ein paar Stunden bei ihm nach hause gefahren. Ich konnte auf dem Weg das Gefühl nicht los werden, das es Zeit ist meine Seite wieder zu beleben. Dieses tat ich dann auch. Also mußte ein neuer Webspace her. Mit allinkl.com habe ich den besten Anbieter gefunden den ich haben kann. Mit bis zu 25GB für nicht einmal 8Euro im Monat und besten Service ist er top. Man bedenke 500MB vorher (jetzt 25GB = 25.000MB) unglaublich wie schnell diese Zeit vergeht.

So holte ich meine Backup DVD nach gut 3 Jahren wieder aus dem Schrank und legte sie in das Laufwerk ein. Da gab es den ersten Schock. Die DVD wollte nicht einladen. Ich habe es dann geschafft, die DVD in einem anderen Laufwerk zu öffnen. Allerdings waren doch irgendwie gute 30-35% der Seite hinüber und konnte nicht mehr ausgelesen werden. Doch die Startseite und alles wichtige zum Start waren noch erhalten. Auch GoLive mußte ich wieder nach 3 Jahren ein wenig lernen. Allerdings ging es dieses mal sehr viel schneller. So habe ich dann das ganze erst einmal wieder hochgeladen. Es gab nur noch eine Änderung der Seiten Adresse. Ab 2009 wurde www.nascar-racing-club.de in www.nascar-racing-club.com umbenannt. Ich fand das .com internationaler sei als.de und sich auch besser anhört. Hier könnt Ihr ein wenig noch von der damaligen Startseite Euch anschauen ( leider ohne Bilder ). Hier klicken….

So fing ich an die Seite wieder aufzubauen. Ich habe das komplette Menü neu gestaltet und die News in den Vordergrund der Startseite platziert. Auch kamen das erste mal die DieCast richtig zum Einsatz. Diese Rubrik wurde vorher von mir eher weniger ausgebaut. Dieses mal habe ich einen extra Menüpunkt eingebaut, in dem alle meine DieCasts rein gekommen sind. Inzwischen sind gut 50 meiner mittlerweile 280 Autos online. Auch wurde der Shop komplett umgestaltet und es gab das erste mal die aktuellen Standings in den TOP5 als Race Results sowie die aktuellen Videos zu den Rennen auf der Startseite. Auch wurde extra für mein NASCAR-LIBRA eine Extra Rubrik angelegt, wo man alles zu diesem Fahrzeug von mir nachlesen kann.

erste neue starseite nach neuanfang

In dieser Zeit des Wiederaufbaus der Seite lernte ich eine andere NASCAR Seite und seinen Besitzer kennen. Dieses sollte später noch eine ganz wichtige Rolle 2009 spielen. Ich schrieb mit ihm ein paar Mails doch richtig hatten wir uns nie unterhalten gehabt. Das kam erst ein paar Monate später. Da fand ich die Zeit mir seine NASCAR Seite einmal genauer anzuschauen. Er hatte einen LIVE Chat auf der Seite mit dem ich mit ihm in Kontakt getreten bin. www.nascar-stammtisch.de mit dem Besitzer Jo war sehr nett. Er sollte die Nacht alleine im Chat sein und wir kamen auf das Thema NASCAR LIVE in USA anschauen. Er sagte mir, das er 2010 wieder rüber wollte nach Las Vegas, um sich das Rennen ein zweites mal anzuschauen. Er war 2007 schon einmal drüben in Vegas gewesen. Da fragte ich einfach was er den dafür bezahlen müßte für Race, Flug und Hotel. Als er mir den Preis sagte, sagte ich zu  Jo, „Ok ich komme mit“ . Er war begeistert aber glaubte das wohl nicht richtg. Man bedenke, wie haben uns den Tag erst etwas kennen gelernt.

las vegas 2010

Doch es kam so, das ich ab dem Zeitpunkt jeden Tag im Chat gewesen bin. Wir unterhielten uns über Vegas und der Flugnummer und welches Hotel usw.. Wir fuhren viele NASCAR online Rennen zusammen mit weiteren coolen Leuten die ich dort kennen lernen durfte. So ist dort noch David, Robert, Alex, Chris, Flo, Snoopy (gehört zu mir;) ), Oli, Hans, Niklas, Andre und viele andere. Wir sind dann wirklich rüber in die USA und waren als www.nascar-racing-club.com und Jo als www.nascar-stammtisch.de 2010 LIVE in Las Vegas. Wir trafen uns das erste mal richtig und zwar im Sahara Hotel in Las Vegas. Vorher hatten wie uns noch nie richtig gesehen gehabt. Das war das beste was ich bisher in meinem Leben und im Leben meiner Seite gemacht hatte. Hier könnt Ihr Euch den ganzen sehr großen Bericht noch einmal anschauen……..

 

Überings, Ich habe seid dem den Chat von Jo auch hier unter Community auf meiner Seite laufen. Jo und ich arbeiten seid dem zusammen und helfen uns wo immer wir können. Wir sind sehr oft dort online, und auch Ihr seit immer Herzlich Willkommen uns dort zu treffen und zu sprechen. Also schaut doch einfach einmal vorbei !!!!!!

Auch heute noch haben wir guten Kontakt. Allerdings war 2009 auf 2010 das schönste Jahr für uns alle gewesen. Wir haben dort wirklich viel unternommen zusammen wobei USA der bisherige Höhepunkt war. Ich hoffe an dieser Stelle mal, das es mal wieder so sein wird und wir wieder mehr zusammen unternehmen. Für 2012 sind schon so einige Sachen in Planung wie ADAC GT Masters in Oschersleben, US Cars in Hannover und Gronau, Dragster in Hockenheim und gegebenfalls einmal zum Red Bull Ring und dort sich warm fahren mit den #83 Vickers NASCAR und sich vorbereiten auf Las Vegas 2013.

chat   

Später kam dann endlich das erste DropDown Menü zum Einsatz. Alleine dieses hatte mich viele viele Nerven und ganz viel Zeit gekostet bis es endlich dann funktionierte. Auch spendierte ich der Seite ein neues Gästebuch. Dort hatte 2011 von den ADAC GT Master Rennen, der Fahrer Christian Fischer schon einmal rein geschrieben. Das freute mich sehr, da ich ihn im April 2011 in Oschersleben kennen lernen durfte und er mir versprach mal vorbei zu schauen.

noch mit altem logo

Im September 2011 stand dann das nächste Problem vor der Tür. Mein Programm Adobe GoLive wurde langsam doch sehr alt und es wurde aufwendiger alleine alle drei Serien mit Berichten und Standings, Video usw. zu versorgen. Für eine Serie mußte ich teilweise über 10 Seiten und etliche PopUp Menüs aktualisieren. Das war einfach viel zu viel für mich. So entschloss ich mich gegen meinen Willen doch zu einem Blog zu greifen. Jo hatte es schon vorgemacht mit seiner Seite und ich zog im September 2011 nach. Allerdings stand für mich sofort fest, das ich nicht alles neu machen möchte, was in jahrelanger Kleinarbeit entstanden ist. Ich wollte die alte Seite mit der neuen als Blog verbinden. Immerhin hat diese über 850 Unterseiten zu bieten und die kann man nicht alle neu machen.

shit

Der erste Versuch ging erst einmal schief. Nach dem runterladen des Blogs und des ersten Starts war alles noch gut. Ich stellte alles ein wie z.B. welches Theme ich haben möchte, was angezeigt werden soll und mein Logo fügte ich hinzu. die Startseite war schnell vorbereitet und ging unter einer erweiterten Adresse probe online. Ich erstelle das DropDown Menü 1+1 wie von der alten Seite und verlinkte schon die ersten Sachen wie den Chat, Gästebuch, Forum usw.

Nachdem alles soweit vorbereitet war und es nun endlich los gehen sollte, ging alles schief. Die Seite war zwar unter der richtigen Adresse online, doch nachdem ich die neue Seite auf die richtige Adresse geladen hatte, konnte ich keine Bilder mehr hochladen. Ich versuchte alles aber es klappte nicht. Das hieß für mich, alles zu löschen und alles noch einmal machen. Das dauerte eine gute Woche bis alles stand. Es funktionierte auch alles einwandfrei, bis ich das DropDown zu ende stellen wollte. Von einer Minute auf die andere konnte das Menü nicht mehr gespeichert werden. Dort half mir dann mein Webspace Anbieter all-inkl.com sehr weiter. Die Jungs sind dort der Hammer und SEHR NETT. Vielen Dank noch einmal an Euch an dieser Stelle.

Heute läuft die Seite sehr gut und ich bin sehr stolz drauf. Zum Ende wurde das Logo / Banner auch noch einmal erneuert. Andre von der Racingkneipe.de hat ihn mir erstellt. Er hat ein Bild von mir aus Las Vegas mit drin. Auch an dich Andre noch einmal Vielen Dank für diese geile Arbeit. Hier findet Ihr ab sofort das brandneue Banner und Logo Archiv. Dort sind alle Banner und Logos von der Seite zu finden. Hier klicken….

So jetzt habt Ihr einmal in Kurzform gesehen, was so alles in 10 Jahren passieren kann. Damals hatte ich einfach nur eine Idee. Heute kann ich sagen, das es nicht geklappt hat wie ich mir das vorgestellt hatte, alle NASCAR Seiten zusammen zu bringen. Allerdings möchte ich auch keinen Tag missen. Ich habe sehr viele Menschen kennen gelernt, mit denen ich bis heute noch sehr guten Kontakt habe. Oben habt ihr ja alle schon aus dem Chat gelesen gehabt. Hier noch weitere die mir sehr wichtig sind. Da wäre ein weiterer Robert, Frank und Manuela, und Thomas sowie Dirk und Tina. Diese fünf sind zwar nicht bei uns im Chat, aber ich habe sie durch meine Seite kennen gelernt. Auch Thorsten und Chrissy gehören noch dazu, wobei ich im Moment mit den beiden leider weniger Kontakt habe. Falls Ihr das lesen solltet, meldet Euch einfach mal wieder.

Ok das soll die Geschichte vom NASCAR-RACING-CLUB gewesen sein. Ich hoffe auf viele weitere Jahre zusammen mit Euch und dieser Seite. Es wird viel neues passieren. Lasst Euch einfach überraschen.

Bis dahin Euer NRC !!!!

3 thoughts on “10 Jahre NASCAR-RACING-CLUB”

  1. NRC sagt:

    Vielen Dank Jo

    Ja es war nicht immer einfach, aber das weißt du ja mit am besten ;). Ich hoffe auch auf ein baldiges wiedersehn und auch auf ein baldiges LIVE Rennen zusammen mit dir und dann auch ein paar andern. Ich kann es jetzt schon kaum bis 2013 abwarten ;). Mal sehn wer alles mitkommen wird. Auf jedenfall wird es wieder der Oberhammer werden.

    Hier für dich mal die NASCAR Apps:

    NASCAR, NASCAR Countdown, NASCAR Mobile, Vegas Speedway, NASCAR Info und Speed

    Bis die Tage wieder im Chat

  2. Jo sagt:

    Coole Story ! und geil daß nach dem tiefpunkt weitergmacht hast.

    fetten thx auch für die nennungen im bericht 😉
    auch ich hoff daß wir schnellstmöglich wieder ein live rennen zusammen erleben können. und hoffentlich noch mit anderen 😉

    dann heb ich mal einen und sag salute auf die 10jahre und auf die nächsten 10 jahre !!!

    cheers jo

  3. Niklas sagt:

    Hach man, irgendwie finde ich es tragisch wo du 5-6 Monate kein Internet hattest, wirklich schade. 🙁 🙁 Aber trotzdem eine tolle Geschichte!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*