Kyle Busch fällt womöglich für Monate aus

Um 3:20 MEZ kommt die offizielle Nachricht vom medizinischen Bulletin. Kyle Busch hat sich doch sehr schwer bei dem Unfall verletzt. Er hat einen komplizierten Beinbruch im Bereich des rechten Knöchels zugezogen. Außerdem gibt es auch einen weiteren Bruch im linken Mittelfuß. Er wird grade noch operiert. Damit kann Kyle Busch zunächst die nächsten Wochen gar nicht starten, wahrscheinlich sogar die nächsten Monate.

#18 Kyle Busch 2015

#18 Kyle Busch 2015

Matt Crafton als Ersatzfahrer

Unterdessen bestätigte Joe Gibbs, sowie NASCAR, das der zweimalige Truck Champion Matt Crafton als Ersatzfahrer für das Daytona 500 in der #18 starten wird. Darüber hinaus wohl auch weitere Rennen in der #18 fahren wird, bis Kyle Busch selber wieder fahren kann.

Season Aus ?

So wie es aussieht wird das auch das Season Aus für Kyle Busch sein. Diese Situation hatten wir schon einmal im Sommer 2013 mit Tony Stewart. Auch er zog sich damlas einen Beinbruch zu und war damit aus der Season 2013 raus.

Soft Walls in Turn 1

Das ganze passierte nur, weil es im Innenbereich von Turn 1 immer noch keine Soft Walls gibt. Nun verletzt sich mit Kyle Busch der zweite Fahrer wegen fehlender Soft Walls. 2013 erwischte es ebenfalls einen Gibbs Piloten in Fontana. Damals krachte Denny Hamlin in die Innenmauer auf dem Fontana Speedway in Californien. Er konnte allerdings mit kaputten Bein weiter fahren und gewann später sogar einige Rennen. NASCAR will jetzt für Abhilfe sorgen. Morgen kommen erst einmal Reifenstapel vor die Mauer bis der Umbau auf Soft Walls abgeschlossen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*