Jeff Gordon bezwingt die Monster Mile in Dover

image-scaler

#24 Jeff Gordon in Dover 2014

Die erste Runde im neuem Chase ist entschieden. Nach Chicago ( #2 Brad Keselowski ), New Hampshire ( #22 Joey Logano ) ist nun #24 Jeff Gorden der dritte im Bunde, der sich sicher in die Contender Round im Chase gefahren hat. Am Anfang dominierte der Pole Stitter #4 Kevin Harvick das geschehen gefolgt von Brad Keselowski und Jeff Gordon. Harvicks Auto war aber dermaßen stark, das ihn keiner der beiden einholen konnte. Doch mitten im Rennen bekam Harvick kleinere Problem vorne Links an seinem Auto und meldete dies auch sein Team. Keselowski konnte dann den etwas langsamer fahrenden Harvick überholen und Jeff Gordon kam nah an ihm ran, als er trotz seinem Defekt wieder richtig Gas gegeben hatte und wieder an Keselowski vorbei zog. Es schien als ob der Defekt nicht ganz so schlimm wäre und er wieder sein Speed fahren könnte. Doch dann stellte sein Team fest, das die Feder voene gebrochen sei und Harvick verlor viel Zeit. Nun hieß das Duel Keselowski gegen Gordon. 40 Runden vor Schluß des Rennens führte Jeff Gordon und Keselowski kam noch einmal ganz nah an ihm ran. Doch Gordon fuhr ein fantastisches Rennen und da es keine Caution mehr gag konnte er am Ende Keselowski um ganze 5 Sek. hinter sich halten und gewann in Dover.

Mit dem Ende des Rennens in Dover stand nun für die nächsten drei Runden im Chase auch die 12 Fahrer die weiter gekommen sind fest und die vier die damit raus sind aus dem Chase. #41 Kurt Busch, #16 Greg Biffle, #43 Aric Almirola und #47 A.J Allmendinger sind damit raus. Besonders ärgerlich ist es für das Team rund um die #47. Allmendinger verpasste das weiter kommen um knappe 2 Punkte. Das kleine Team hat aber einiges dieses Jahr geleistet. A.J. sagte aber später, das sie dieses Weekend kein gutes Auto hatten und sie damit auch das weiterkommen nicht verdient haben. Wer weiß was Allmendinger nach dieser sehr guten Season noch alles offen steht.

1411947154000-9-28-14-jeff-gordon-victory-lane

Jeff Gordon mit Tochter 2014

Weiter sind:

#2 Brad Keselowski

#22 Joey Logano

#24 Jeff Gordon

#4 Kevin Harvick

#48 Jimmie Johnson

#88 Dale Earnhardt Jr.

#20 Matt Kenseth

#31 Ryan Newman

#99 Carl Edwards

#11 Denny Hamlin

#5 Kasey Kahne

#18 Kyle Busch

Alle Fahrer sind nun wieder Punktgleich auf 3000 gestellt und müssen wieder um Siege mit fahren. In dieser Runde wird es aber denkbar schwer werden mit den Rennen in Kansas, Charlotte und Talladega. Besonders in Talladega kann wie immer alles passieren. Die Contender Round beginnt am Sonntag ab 20:00Uhr in Kansas. Wir bleiben weiter für Euch dran und werden weiter darüber berichten was in den letzten sieben Rennen der Season 2014 passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*