Sam Hornish Jr. gewinnt das Wypall 200 in Phoenix

burnoutNoch ein neuer Sieger in diesem Jahr. Nachdem es im Sprint Cup dieses Jahr fünf neue Sieger gegeben hatte, gibt es nach dem letzten Rennen wo Trevor Bayne das erste mal gewinnen konnte, diese Woche mit #12 Sam Hornish Jr. den zweiten neuen Sieger in der Nationwide 2011.

Sam Hornish Jr., der schon in den letzten Jahren sehr gut im Sprint Cup gefahren war hat es nun endlich, nach seinem Erfolg im Indycar hier in Phoenix, auch bei den NASCAR´s zum Sieg geschafft. Er hatte zum Schluß die beste Stategie in der Box, der ihn ganz nach vorne brachte.

Teamkollege #22 Brad Keselowski kam zwar noch zum Schluß an Hornish ran, schaffte es jedoch nicht an im vorbei.led

Weniger Glück hatte der zweite der Gesamtwertung #2 Elliott Sadler. Er wurde Turneingangs von #38 Jeason Leffler etwas angeschoben und dabei rausgedreht. Daraufhin knallte Sadler heftig in die Außenmauer und mußte das Rennen ein paar Runden vor Schluß frühzeitig beenden. Die Titelchace ist somit auf unter 10% gesunken. Hinter Sadler krachte es noch heftiger. #89 Morgan Schappert schaffte es nicht an dem drhenden Leffler vorbei und fuhr in diesen rein. Dabei wurde das komplette Heck inkl. dem Käfig und dem Tank von Lefflers Auto weggerissen. Beide wurde aber Gott sei Dank nicht verletzt.

sadler crash

Besser erging es de Gesamtführenden #6 Ricky Stenhouse Jr.. Er konnte das Rennen als fünfter beenden und baut damit seine Führung um 41 Punkte auf Elliott Sadler aus. Das ganze vor dem letzten Rennen in Miami am kommenden Samstag.

schappert crash

Wenn Stenhouse das ganze in Ziel schafft, ist er neuer und auch das erste mal Nationwide Champ. Dieses sollte auch passieren, den Stenhouse müßte sofort komplett ausfallen und Sadler müßte das Rennen gewinnen um noch Champ werden zu können. Dieses scheint aber fast unmöglich zu sein, sodas Stenhouse Jr. wohl sich ab nächsten Samstag offiziell Nationwide Champ 2011 nennen darf.

g

g

g

Race Results Wypall 200

g

FIN ST CAR DRIVER MAKE SPONSOR PTS/BNS LAPS STATUS WINNINGS
1 5 12 Sam Hornish Jr. Dodge Alliance Truck Parts 47/4 200 Running 39,350
2 10 22 Brad Keselowski Dodge Discount Tire 0 200 Running 32,300
3 2 60 Carl Edwards Ford World Financial Group 0 200 Running 40,500
4 9 18 Joey Logano Toyota GameStop 0 200 Running 27,400
5 11 6 Ricky Stenhouse Jr. Ford Ford. Drive one. 41/2 200 Running 31,718
6 3 16 Trevor Bayne Ford Air Hogs 38/0 200 Running 27,768
7 4 33 Clint Bowyer Chevrolet Rheem Heating, Cooling & Water Heating 0 200 Running 20,000
8 8 20 Ryan Truex * Toyota Martin Truex Jr. Foundation 36/0 200 Running 25,643
9 7 31 Justin Allgaier Chevrolet Brandt / Monterey AgResources 35/0 200 Running 26,278
10 19 62 Michael Annett Toyota Oakley / Pilot Flying J 34/0 200 Running 24,893

g

Next an last Race 2011 is in Miami

 g

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*