Regen in Daytona

2014_Daytona500_REV

Update – 24.02-2014 – 05:18Uhr

WOW. In einem Herzschlag Finale gewinnt #88 Dale Earnhardt Jr. sein zweites Daytona 500. Was für ein Rennen, das mit einer sehr geilen über 11 Stunden LIVE Übertragung um 05:18Uhr mit einem Verdienten Sieger Dale Earnhardt Jr. zuende geht.

Update 24.02.2014 – 02:42Uhr

Pacecar ist draußen, die Autos sind draußen. Nach über 6,5 Stunden Red Flag wird es jetzt in wenigen Min. den Restart geben. Hoffen wir alle, das es nicht wieder anfängt zu regnen.

Update 24.02.2014 – 00:57Uhr 

Der Regen hat aufgehört in Daytona. Alle Fahrzeuge sind zum trocknen der Strecke draußen. NASCAR hofft das der Restart so in ca. 60 Min. sein könnte, das heißt gegen 02:00Uhr unserer Zeit. Ich halte euch weiter auf dem laufenden.

Ja kann das den war sein. Endlich fängt die neue Season 2014 wieder an und da regnet es nach 36 gefahrenen Runden in Daytona. Das Daytona 500 steht unter Red Flag und es gab eine Thunderstorm Warnung.

.

.

36 Runden sind gefahren. #3 Austin Dillon startete von der Pole in seinem aller ersten Sprint Cup Rennen und als einer von diesem Jahr acht Rookies. Er konnte die erste Runde anführen, bevor er von #11 Denny Hamlin überholt wurde. Hamlin konnte eine Zeit lang vorne weg fahren bis er auf die unterer Line gefahren ist. #41 Kurt Busch überholte Hamlin oben, der bis auf den sechsten Platz zurück gefallen war.

#42 Kyle Larson streite nach einem Reifenschaden die Wand und konnte unter Grün in die Box fahren. Er verlor eine Runde. Wenig später wieder Kyle Larson, wieder ein Reifenschaden. Er drehte sich alleine raus, erste Caution. 

Alle führenden Fahrer kamen in Lap 25 in die Box. Dort gab es gleich einmal zwei Zwischenfälle. Zum einen wurde #20 Matt Kenseth umgedreht, der mit einer 180grad Drehung verkehrtherum perfekt in seiner Box rutschte. Sein Team wechselte so seine Reifen. In Europa undenkbar. Der zweite Zwischenfall gab es etwas weiter hinten mit #10 Danica Patrick und #9 Marcos Ambrose. Patrick will in ihr Box reinfahren und Ambrose kam grade aus seiner raus. Er berührte Danica, die fast quer in ihrer Box zum stehen kam.

Beim Restart gab es dann das erste mal Two und Three Wide Racing heute zu sehen. Und die unterer Linie konnte das erste mal mit der oberen mithalten. Dort fuhr #88 Dale Earnhardt Jr., hinter ihm #18 Kyle Busch. Busch ließ von Earnhardt ab und ließ ihn einfach alleine in der Mitte stehen. Doch #5 Kasey Kahne sah das und hängte sich sofort hinter Earnhardt und ließ Busch unten alleine stehen. Der legte einen hammer allein Gang hin und hielt gegen Earnhadt und Kahne und das ohne Hilfe von hinten. Earnhardt ging dann nach oben und reite sich als viertes ein, was Kahne nicht gut fand. Busch schaffte es vor Kahne und konnte sich dann an die Spitze des Feldes setzten, bevor es die zweite Caution gab. #78 Martin truex Jr. hatte einen Motorschaden in Runde 34. 

In dieser Caution fing es dann an zu regnen. Der Regen wurde zum Sturm der bis jetzt noch in Daytona anhält. Laut NASCAR soll der Regen gegen 0:00 – 01:00Uhr unserer Zeit vorüber sein. Dann noch ca. 90 Min. bis die Strecke wieder trocken ist. Das heißt, das ein Restart fühstens ab 02:30Uhr in der Nacht sein könnte.

Ich werde euch weiter auf dem laufenden halten !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*