Nelson Piquet Jr. gewinnt sein erstes Truck Race in Michigan

Nelson Piquet Jr. 2012 in Michigan – nascar.com

Das war ein Auf und Ab Rennen für #30 Nelson Piquet Jr.. Er konnte das ganze Rennen lang gut vorne mit dem Führenden mitgehen, bis er 43 Runden vorm Ende bei einem Restart das Heck verlor und sich raus drehte.

Er wollte grade an dem führenden vorbei als dies passierte. Dieses veranlasste das Team zu einem ungeplanten Boxenstop.

Doch am Ende sollte dieser Stop Piquet zum Sieg verhelfen. Er konnte irgendwie genug Sprit sparen, so das er bis zum Ende durch fahren konnte, während alle anderen noch einmal rein kommen mussten. Da übernahm er die Führung und konnte diese auch bis ins Ziel fahren.

Piquet Jr. gewinnt damit sein erstes Truck Rennen überhaupt. Er schaffte es schon einmal dieses Jahr ein Rennen in der Nationwide zu gewinnen. Im Interview sagte der Brasilianer ganz bescheiden, „jetzt fehlt nur noch ein Sieg im Sprint Cup“. Dort fährt er allerdings dieses Jahr nicht mit. Vielleicht sieht das 2ß13 für einzelne Rennen aufgrund seiner Leistung dieses Jahr, schon ganz anders aus.

Todd Bodine Crash 2012 Michigan – nascar.com

Pechvogel war in diesem Rennen mit Abstand #11 Todd Bodine. Er mußte seinen Truck noch einem heftigen Crash frühzeitig abstellen. Leider rutscht er damit immer weiter in der Gesamtwertung ab und wird wohl nichts mehr in diesem Jahr mit der Meisterschafft zu tun haben. Sein Rückstand auf den Führenden ist über -300. Allerdings trennen die ersten vier Fahrer grade mal 10 Punkte. Also es bleib weiter spannend in dieser Serie.

.

.

.

.

.

Race Results

.

FIN ST CAR DRIVER MAKE SPONSOR PTS/BNS LAPS STATUS WINNINGS
1 2 30 Nelson Piquet Jr. Chevrolet Autotrac 47/4 100 Running 40,450
2 12 23 Jason White Ford GunBroker.com 42/0 100 Running 32,315
3 20 98 Dakoda Armstrong * Toyota EverFi.com 41/0 100 Running 19,485
4 11 7 Parker Kligerman Toyota Toyota / Red Horse Racing 41/1 100 Running 14,950
5 8 31 James Buescher Chevrolet Wolfpack Rentals 40/1 100 Running 13,075
6 5 3 Ty Dillon * Chevrolet Bass Pro Shops / Tracker Boats 39/1 100 Running 11,550
7 1 22 Joey Coulter Chevrolet Rip-It Energy Fuel 37/0 100 Running 13,700
8 10 29 Brad Keselowski Ram Cooper Standard 0 100 Running 9,075
9 4 18 Kurt Busch Toyota Shore Lodge 0 100 Running 9,025
10 3 32 Miguel Paludo Chevrolet Duroline Brakes and Components 34/0 100 Running 12,525

.

Next Race is in Bristol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*