Endlich – Jeff Gordon kann seinen ersten Sieg 2012 feiern

Jeff Gordon 2012 Victoy Lane Pocono - nascar.com

Was war das für ein kurioses Pocono Race gewesen. Erst schüttet es genau zum Start wie aus Eimern, so das es so aussah, das das Rennen ins Wasser fällt. Dann gab es doch noch die Hoffnung auf einen Start am Abend.

So wurden dann die Jetdryer auf die Strecke geschickt, die es dann auch nach gut 2 Stunden schafften diese zu trocknen. Der Start erfolgte dann auch mit gut 2 Stunden Verspätung. Da war schon sicher, das das Rennen wohl nicht komplett über die 160 Runden gefahren werden kann, weil die nächste Regenfront sich schon angekündigt hatte.

Er einmal konnte am Start Polesitter #42 Juan Montoya sich kurzfristig absetzten.

Rain in Pocono 2012 - nascar.com

Doch nach ein paar Runden wurde er dann von Pocono König der letzten Jahre #11 Denny Hamlin überholt. Dieser führte dann auch ein paar Runden, bis von hinten #88 Dale Earnhardt Jr. angestürmt kam und ihn in der 11 Lap dann überholen konnte. Hamlin verlor dann einen Platz nach dem anderen. In Lap 18 ging dann auch #5 Kasey Kahne an ihm vorbei. Wärend dessen hatte Montoya wohl einige Probleme und wurde auch immer weiter nach hinten durchgereicht.

In Lap 19 gab es dann den ersten Zwischenfall der dann auch für die erste Caution sorgte. #18 Kyle Busch platzte das linke Hinterrad und ging in die Außenmauer. Er humpelte in die Garage, wo man das Auto schnellsten reparierte. Er kam dann mit über -20 Laps wieder zurück auf die Strecke und konnte das Rennen am Ende nur als 33th beenden. Dieses sollte am Schluß eines der wichtigsten Szenen sein.

Kyle Busch Crash - Pocono 2012 - i.usatoday.net

Alle Fahrer gingen dann in die Box. die meisten holten sich nur zwei Reifen und Sprit. Dale Jr. konnte seine Fühnrung auch nach den Stops behaupten bis in Lap 39. Da kam dann #48 Jimmie Johnson von hinten und konnte an Jr, vorbei gehen. Johnson hatte wieder einmal mehr ein richtig gutes Auto, so das er am Ende auch die meisten Führungsrunden auf seinem Konto hatte.

In Lap 46 machte sich #14 Tony Stewart auch bemerkbar. er war von Startplatz 28 in Rennen gegangen und belegte zu diesem Zeitpunkt den 9th Platz. Auch #24 Jeff Gordon der von 27 aus in Rennen gegangen war, fuhr schon vorne in der Top 10 mit.

In Lap 52 dann eine weitere wichtige Schlüßelszene. Dale Earnhardt Jr. fuhr grade von einem Stopp aus der Box und wollte in den vierten Gang schalten, als plötzlich sein Getriebe versagte. Er war einer der Spitzenfahrer an diesem Abend und mußte dann in die Garage rein fahren. dort reparierte man den Schaden zwar recht schnell, doch Dale Jr. verlor mehr als 10 Runden auf das Spitzenfeld. Er mußte sogar befürchten, die Gesamtführung wieder an #17 Matt Kenseth zu verlieren. Jr. kam am Ende auch nur als 32th ins Ziel. Dieses sollte das schlechteste Ergebnis in diesem Jahr für ihn sein.

Dale Earnhard Jr. Pocono 2012 - nascar.com

Eine weiter wichtige Szene gab es dann in der 78 Lap in der Box. Kasey Kahne der den ganzen Abend in den Top 5 mitgefahren ist, hatte Probleme bei seinem Stop in der Box. Er ist ein wenig zu weit reingerutscht und so auf den Luftschlauch vom Schlagschrauber gefahren. Er mußte wieder zurück setzten und verlor so einige Plätze auf der Strecke.

In Lap 81 hieß es dann, der Regen wird kommen. Alle Teams fingen an zu gamble und blieben draußen. Doch dann sollte es in der 86 Lap noch eine weitere Caution geben. #51 Kurt Busch drehte sich raus und ging heftig in die Außenmauer. Alle Teams bleiben aber in dieser Caution draußen, da es ja bald anfangen sollte zu regnen und die Regeln von NASCAR besagen, das wenn die Hälfte der Distanz gefahren ist, das Rennen voll gewertet werden kann. Das war dieses Rennen in der 80 Lap schon, so das wenn es jetzt regnen würde es auch als beendet erklärt werden könnte. So wäre Jimmie Johnson der Sieger gewesen.

Dann gab es in Lap 91 doch noch einen Restart. Da überschlugen sich die Ereignisse. Johnson innen Kenseth außen, dahinter #16 Greg Biffle / #2 Brad Keselowski und auf fünf Kasey Kahne und sechs Jeff Gordon. Das Feld ging in Turn 1 und da passierte es. Johnson begeht einen SEHR seltenen Fehler und kommt etwas quer. Dabei nimmt er Matt Kenseth mit, so das beide Richtung Außenmauer gingen. Biffle streifte beim Versuch auszuweichen auch die Außenmauer wären Keselowski grade noch so vor Johnson zum stehen gekommen ist. Während dessen konnte Jeff Gordon der auf der Graden an Kahne vorbei gekommen war, innen an dem Crash vorbeiziehen. Hinter ihm wurde dann Denny Hamlin noch von Kenseth Auto heftig getroffen, so das es dann eine weitere Caution gegeben hatte.

Jeff Gordon in front Pocono 2012 - nascar.com

Jeff Gordon lag jetzt vor Kahne und #56 Martin Truex Jr. vorne. Die Aufräumarbeiten dauerten an, so das wieder alle draußen geblieben sind, weil es jetzt auch leicht anfing zu regnen. Bis in Lap 98 blieb man noch draußen bis man dann schließlich alle Autos unter Red Flag in die Box schaffte. Doch dann sollte es heftig anfangen zu gewittern so das sie Strecke komplett unter Wasser stand. NASCAR erklärte das Rennen für beendet und Jeff Gordon zum Sieger. Glück auch für Kasey Kahne, den er humpelte in der letzten Caution auf nur drei Reifen hinter  Gordon und dem Pacecar hinterher und konnte so sich den zweiten Platz sichern.

Überraschung war dann noch für alle die Gordon schon für den Chase abgeschrieben hatten, das er jetzt auf Rang 13 die zweite Wildcard in den Händen hält und damit Kyle Busch von dieser befreit hat. Kyle Busch verlor 4 Plätze und damit auch die Wildcard. Zum jetzigen Zeitpunkt wäre Jeff Gordon mit im Chase 2012. Es bleiben noch fünf Rennen bis zum Chase. Wir und besonder ich drücke Jeff Gordon alle Daumen das dieses klappt.

Jeff Gordon Win Pocono 2012 - nascar.com

Auch stellt Jeff Gordon einen neuen Rekorde was die Gesamtsiege in Pocono auf. Er steht jetzt an erster Stelle mit sechs Siegen vor Bill Elliott mit fünf und Danny Hamlin mit vier Siegen.

Am Rande gab es dann leider auch schlechte Nachrichten. Bei dem heftigen Gewitter schlug im Zeltlager an der Strecke ein Blitz ein und tötete einen Fan. Neun weitere wurden zum teil schwer verletzt.

.

.

.

.

Race Results

.

FIN ST CAR DRIVER MAKE SPONSOR PTS/BNS LAPS STATUS WINNINGS
1 27 24 Jeff Gordon Chevrolet Drive to End Hunger 47/4 98 Running 233,011
2 4 5 Kasey Kahne Chevrolet Farmers Insurance 43/1 98 Running 162,810
3 15 56 Martin Truex Jr. Toyota NAPA Auto Parts 41/0 98 Running 170,474
4 31 2 Brad Keselowski Dodge Miller Lite 41/1 98 Running 148,205
5 28 14 Tony Stewart Chevrolet Office Depot „Back to School“ 39/0 98 Running 155,185
6 9 39 Ryan Newman Chevrolet Haas Automation / Quicken Loans 38/0 98 Running 136,418
7 17 99 Carl Edwards Ford Fastenal 37/0 98 Running 132,226
8 19 15 Clint Bowyer Toyota 5-hour Energy 36/0 98 Running 112,849
9 11 78 Regan Smith Chevrolet Furniture Row / Farm American 35/0 98 Running 110,043
10 5 9 Marcos Ambrose Ford Stanley 34/0 98 Running 111,718

.

Next Race is in Watkins Glen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*