Trevor Bayne gewinnt das O’Reilly Auto Parts Challenge in Texas

burnoutTrevor Bayne gewinnt sein erstes Nationwide Rennen. Der 20 jährige der ja schon überraschend im Sprint Cup bei seinem ersten Start gleich das Daytona 500 dieses Jahr gewinnen konnte, schaffte gestern auch den Durchbruch in der Nationwide.

#60 Carl Edwards war den ganzen Abend lang der stärkste auf der Stecke. Er hat die meisten Runden angeführt. Doch kurz vor Ende des Rennen gab es ein Ausrutscher von der #38. Darufhin gab es eine Caution.

bayne in front

Beim Restart kam #16 Trevor Bayne sehr gut weg und konnte 8 Runde vor Ende des Rennens Druck auf den führenden Edwards machen. Der musste zwei Runden später auch Bayne vorbei lassen. Dieser setzte sich ein wenig vorne ab.

Edwards wurde dann auch noch von #18 Denny Hamlin überholt. Der ersetzte den gesperrten Kyle Busch, da der ja im Truck Rennen hier in Texas eine sehr unschöne Aktion gegen Ron Hornaday gemacht hatte. NASCAR sperrte Kyle Busch für alle drei Serien das ganze Texas Weekend lang.

bayne vs hamlin

Hamlin kam dann doch noch auch an Bayne ran. Dieser ließ sich aber mit seinen 20 Jahren nicht nervös machen und konnte den ersten Sieg in der Nationwide einfahren. Bayne ist damit ein Ausnahmetalent und hat bestimmt noch eine große Zukunkt in NASCAR Sport. Er sagte aber später in der Victory Lane, das es sehr schwer war hier in der Nationwide das erste Rennen zu gewinnen und das alle hart dafür gearbeitet hatten.

finish

Von hier aus Herzlichen Glückwunsch Trevor Bayne

g

g

g

g

g

g

Race Results O’Reilly Auto Parts Challenge

g

FIN ST CAR DRIVER MAKE SPONSOR PTS/BNS LAPS STATUS
1 16 Trevor Bayne Ford Ford. Drive One. / Ford Mustang 47/4 200 Running
2 20 Denny Hamlin Toyota Raybestos / Wix Filters 0 200 Running
3 60 Carl Edwards Ford Fastenal 0 200 Running
4 33 Clint Bowyer Chevrolet Rheem Heating, Cooling & Water Heating 0 200 Running
5 22 Brad Keselowski Dodge Discount Tire 0 200 Running
6 6 Ricky Stenhouse Jr. Ford Sam’s Club / Maker’s Mark Angus Beef 38/0 200 Running
7 12 Sam Hornish Jr. Dodge Avis 37/0 200 Running
8 20 Joey Logano Toyota GameStop 0 200 Running
9 2 Elliott Sadler Chevrolet OneMain Financial 36/1 200 Running
10 32 Brian Vickers Chevrolet Dollar General 0 200 Running

g

Next Race is in Phoenix

g

 

4 thoughts on “Trevor Bayne gewinnt das O’Reilly Auto Parts Challenge in Texas”

  1. Hi there,
    A real impressive post! I am in fact pleased to glance at this blog’s posts which contain plenty of useful data.

  2. NRC sagt:

    Das stimmt. Ich denke auch das er mal richtig gut sein wird. Was er in den jungen Jahren schon besitzt, ist Geduld. Das hat manc h ein alteingesessender Sprint Cup Fahrer nicht mal wie z.B. Kyle Busch. Busch gewinnt zwar mal das ein oder andere Rennen und ist immer gut dabei, aber er hat keine Geduld konstante Leistung das ganze Jahr zu bringen und er lässt sich schnell aus der Ruhe bringen. Trevor dagegen ist jetzt schon ruhig und wartet seine Chance ab und schläg dann wie ein Profi zu. So muß es sein um irgendwann man den Sprint Cup zu gewinnen.

    Ich wette hier und heute das Trevor Bayne erstens eher Sprint Cup Champ wird wie Kyle Busch, der zweitens niemals Sprint Cup Champ werden wird !!!!!

  3. Niklas sagt:

    Trevor Bayne wird glaub ich der nächste große, meiner Meinung nach! Im Sprint Cup kann er schon auf den Superspeedways eine tolle Leistung abrufen und auch in der Nationwide kann er auf den Ovalen eine passable Leistung zeigen und sogar gewinnen, wie man am letzten Wochenende sehen konnte.

    Und wenn man jetzt noch bedenkt, dass der Junge erst 21 Jahre alt ist…., dass kann ein ganz großer werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*