Ron Hornaday gewinnt das 50th Race in Kentucky

victoryWas für ein großartiger Erfolg war das gestern für Ron Hornaday in der Camping World Truck Serie. Hornady der seid 1995 in dieser Serie fährt und auch schon hat Titel gewinnen können, hat gestern Nacht sein 50th Rennen gewonnen.

Pole Sitter und Führender der Gesamtwertung #3 Austin Dillon war die ganze Nacht mit einem spitzen Truck unterwegs. Er konnte lange Zeit das Rennen anführen.

dillonEs gab mehrere Cautions. Ein Crash war etwas heftiger mit drei Trucks. Die #7 verlor das Heck und rutschte in die #29 rein. #9 Max Papis konnte nicht mehr ausweichen und krachte noch einmal in die #29 seitwärts rein. #29 und #9 Papis waren damit raus aus dem Rennen.

crashBein den Restarts konnte man aber immer wieder beobachten das Austin Dillon nicht gut weg kam. Meistens wurde er gleich von mehreren überholt, so das er die Plätze sich im Rennen hat zurück holem müssen.

#31 James Buescher, zweiter der Gesamtwertung war das ganze Rennen lang mit vorne dabei. Er konnte Dillon auch bei den Restarts immer wieder überholen.

Buescher konnte am Ende das Rennen als dritter beenden. Vorne gab es aber dann am Ende plötzlich ein ganz anderes Rennen zwischen #2 Ron Hornaday und Austin Dillon.restart Hornaday hatte einen sehr guten letzten Boxenstopp abgeliefert, wären Dillon etwas länger in der Box gewesen war. Ron Hornaday konnte sich bis zu 142 Lap einen Vorsprung rausfahren. Doch bei Lap 142 war dann plötzlich Dillon wieder an Hornaday dran.

Er wollte grade zum überholen ansetzten, doch dann kam ihm ein zu überundender in den Weg. Dillon mußte das Manöver abrechen und sich hinter Hornaday wieder einreihen.

hornaday 50th winHornaday ließ sich nicht beirren und fuhr einfach die letzten Runden ganz ruhig ohne Fehler. Dillon konnte zwar noch einmal ran kommen, schaffte es aber nicht mehr um ein Überholmanöver zu starten nah genug dran. So gewann Ron Hornaday sein 50th Truck Rennen in seiner Karierre.

www.nascar-racing-club.com sagt Herzlichen Glückwunsch

Austin Dillon ist weiterhin erster in der Gesamtführung vor James Buescher -3 und Johnny Sauter -19 Punkte. Hier bleibt es weiterhin sehr spannend in der Meisterschafft bei noch fünf zu fahrende Rennen.

k

 

.

Race Results Kentucky 225

.

 

FIN ST CAR DRIVER MAKE SPONSOR PTS/BNS LAPS STATUS
1 2 2 Ron Hornaday Chevrolet Hollywood Casino 48/5 150 Running
2 1 3 Austin Dillon Chevrolet Bass Pro Shops / Tracker 43/1 150 Running
3 8 31 James Buescher Chevrolet Exide Batteries 42/1 150 Running
4 3 8 Nelson Piquet Jr. * Chevrolet Qualcomm / Autotrac 41/1 150 Running
5 4 18 Brian Ickler Toyota Toyota Tundra 40/1 150 Running
6 16 4 Ricky Carmichael Chevrolet Monster Energy 38/0 150 Running
7 12 5 Todd Bodine Toyota Valvoline 38/1 149 Running
8 10 60 Cole Whitt * Chevrolet Fuel Doctor / Red Bull 37/1 149 Running
9 20 98 Dakoda Armstrong Chevrolet Ferrellgas / Agrisure 35/0 149 Running
10 14 81 David Starr Toyota Allegro Marinade 34/0 149 Running

.

Next Race is in Las Vegas

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*