Kevin Harvick siegt auch in Phoenix

Und wieder schlägt Kevin Harvick zu. Dieses Jahr zum zweiten mal und das in Folge. Nachdem Harvick in Las Vegas schon eine perfekte Show abgeliefert hatte, konnte ihn heute wieder niemand das Wasser reichen.

Jimmie Johnson früh mit Problemen

SAM_9512

NRC 2015 in Phoenix – #48 Jimmie Johnson

 

Auch Jimmie Johnson konnte nichts dagegen tun. Er hatte schon am Anfang einige Probleme und musste früh in die Box um sich seine Karosserie wieder grade biegen zu lassen. Am Ende konnte er aber wieder vorne mitmischen und kam auf den 11th Platz.

 

Dale Earnhardt Jr. in Flammen

SAM_9532

NRC 2015 in Phoenix – #88 Dale Earnhardt Jr. Blow Tire

 

Das hatte sich Dale Earnhardt Jr. auch anders vorgestellt gehabt. Erst bekommt er eine Durchfahrtsstrafe und fällt damit aus den TOP 10 und dann platz ihm der rechte hintere Reifen. Dale jr. knallt in die Mauer und schrottet sein Wagen. Er schaffte es zwar noch in die Box, doch sein Auto fing Feuer. Er stoppte in der Box von Teamkollege Kasey Kahne und stieg schnell aus seinem Auto. Die Helfer versuchten mehrfach das Feuer zu löschen, das dann auch schließlich nach einigen Versuchen gelang. Dale Jr. wurde damit 43th und letzter. Damit rutscht er weit in der Tabelle runter.

Kurt Busch wieder da

The Outlaw Kurt Busch war auch wieder am Start. Dieses sogar eher als wir noch in Las Vegas aus erster Quelle gehört hatten. Dort wurde uns mitgeteilt, das Kurt Busch erst in Martinsville zurück kommen sollte. Dafür überraschender, das er doch gegen Ende des Rennens einer der wenigen Fahrer war, der mit um den Sieg fahren konnte. Er machte sogar eine Zeit lang Dominator Kevin Harvick das Leben schwer. Am Ende konnte er den beachtlichen Platz von 5th belegen. Uns wurde schon bekannt, das Kurt Busch weiter mit um den Chase Einzug fahren kann. Das heißt, wenn er ein Rennen gewinnen kann, dann sollte er mit im Chase sein. NASCAR macht ähnlich wie bei Tony Stewart letztes Jahr eine Sonderregelung.

SAM_9585

NRC 2015 in Phoenix – Last Restart

 

Danica Partick löste am Ende durch einen Dreher in Turn vier zwar noch eine Caution aus, doch das sollte Kevin Harvick „The Closer“ nicht weiter stören. Auch wenn Jamie McMurry ihm noch fast den Sieg nehmen konnte. Harvick blieb ruhig und gewinnt das vierte Rennen in Folge in Phoenix und sein zweites dieses Jahr und in Folge.

Damit steht er schon sicher im Chase.

Das nächste Rennen ist dann in Fontana Kalifornien. Dort werden wir wieder LIVE für euch vor Ort sein. Auch dieses Rennen wird von Motorvisions TV LIVE übertragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*