Brad Keselowski gewinnt in Fontana

Nun kann sich Brad Keselowski auch in diesem Jahr als Sieger bezeichnen. In einem eher durchwachsenden Fontana Rennen gab es wie schon die Jahre zuvor nicht viel Spannung zu sehen. Das überholen ist hier nicht ganz einfach. Dafür wurde man aber mit 4-Wide Racing und einem spannenden Finish verwöhnt.

Letzte Rennen für Jeff Gordon in Fontana

SAM_0576 (2)

NRC 2015 in Fontana – #24 Jeff Gordon

 

In seinem letzten Fontana Rennen sollte Jeff Gordon als siebter an den Start gehen.Sein Auto lag anfangs auch recht gut, so das er weiter nach vorne kam. Dann gab es einen Zwischenfall mit #18 David Ragan. Er lag direkt vor Jeff Gordon, als dieser in Turn 4 dem Ragan einen klitzekleinen Bump gab. Damit schickte Gordon den Ragan in die Umlaufbahn. Er konnte aber das Auto ohne Einschlag zum stehen bekommen. Später im Rennen konnte das Gordon Team einfach nicht den Wagen richtig einstellen. Jeff verlor einen Platz nach dem anderen und kam einfach nicht richtig nach vorne. TOP 15 war fast das ganze Rennen über das was mit dem Auto machbar schien.

Kevin Harvick wieder stark

SAM_0545

NRC 2015 in Fontana – #4 Kevin Harvick

 

Kevin Harvick machte dem Pole Sitter Kurt Busch mächtig Druck. Busch musste irgendwann nach geben und Havick vorbei lassen. Dieser sollte dann das Rennen bis zwei Runden vorm Ende, dominieren, auch wenn kurz zwei mal Matt Kenseth und einmal Denny Hamlin die Führung einfahren konnten.

Am Ende gab es dann die gefühlt zehnte Debrie Caution. So wurde das ganze Feld wieder zusammen geführt und Harvicks Vorsprung war pfutsch. Harvick ging dann zusammen mit Dale Earnhardt Jr. und weiteren TOP Fahrern in die Box. Jeff Gordon blieb mit Tony Stewart draußen und konnte das zweite mal im Rennen die Führung übernehmen. Harvick sollte beim Green White Checked als sechster wieder in Rennen gehen. Vorne zusammen mit Jeff Gordon war dann auch Tony Stewart das erste mal zu sehen.

GWC

SAMSUNG CAMERA PICTURES

NRC 2015 in Fontana – First GWC

 

Kevin Harvick macht gleich einen riesigen Satz nach vorne auf den zweiten Platz hinter Kurt Busch, der sehr schnell an Jeff Gordon und Tony Stewart vorbei ging. Kurt Busch sollte dann auch kurz vor der weißen Flagge in Führung liegen, als plötzlich Kyle Larson Probleme bekommen hat. Er verlor dabei fast seinen Heck Bumper.

Letzte GWC, Last Lap Pass

SAM_0595

NRC 2015 in Fontana – #2 Brad Keselowski BurnOut

 

Beim letzten GWC solle Kurt Busch das Feld anführen. Er konnte seine Führung gegen Harvick kurz vor der weißen Flagge verteidigen. Da wurde er von Keselowski der auf Platz 3 lag, überholt. Greg Biffle konnte sein Wagen nicht halten und krachte auf der Fontstreach in die Mauer. Da aber die weiße Flagge schon geschwenkt war, ließ NASCAR unter grün weiter fahren. Keselowski sollte aber nicht mehr zu halten sein und gewinnt mit einem Last Lap Pass sein erstes Rennen 2015. Kurt Busch wurde nur dritter, da er noch im letzten Turn die Mauer streifte. Kevin Harvick konnte damit noch zweiter werden, schaffte es aber nicht die drei Rennen Las Vegas Phoenix und Fontana zu gewinnen. Die TOP FIVE komplettieren auf Rang 4 Paul Menard und Rang 5 einmal mehr ganz still und leise, Ryan Newman.

Jeff Gordon wurde am Ende leider nur 10ter, Dale Earnhardt Jr. 6ster.

Das nächste Rennen ist in Martinsville. Dort werden wir dann wieder wie gewohnt drüber berichten. Das ganze Rennen wird auch wieder LIVE bei Motorvision TV ausgestrahlt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*