Jimmie Johnson gewinnt das Sprint Cup All Star Race in Charlotte

nascar.com
nascar.com

nascar.com

Was für ein All Star Race war das wieder gestern. Da schafft es Endlich einmal #88 Dale Earnhardt Jr. ein Rennen zu gewinnen nämlich das Show Down Race und qualifiziert sich damit für das Sprint Cup All Star Race. zusammen mit A.J. Allmendinger, der in der letzten Runde noch Jamie McMurray den zweiten Platz klauen konnte. A.J. sollte auf der Pole ins Rennen gehen, mußte aber noch zusammen mit dem Pacecar vor dem Start in die Box wegen eines Reifenschadens. Er wurde fast überrundet, konnte dies doch verhindern und wurde am Ende des Show Down Races zweiter. Somit zogen Dale Jr. und A.J. Allmendinger in das Hauptrennen mit ein. Der dritte Fahrer war #47 Bobby Labonte. Das freute mich al nascar-racing-club.com ganz besonders, den er hatte den Fan Vote gewonnen gehabt. Ich hatte ihn auch gevotet gehabt und war sehr froh als er das gewonnen hatte.

nascar.com

nascar.com

Im Hauptrennen gab es dann vier Segmente a 20 Runden. Danach gab es immer eine Compertion Caution und die Fahrer und Teams mußten selber entscheiden ob sie in die Box gehen oder nicht. Die ersten 20 Laps konnte #48 Jimmie Johnson für dich entscheiden.

Das zweite Segment ging an #17 Matt Kenseth. Er konnte kurz vor Ende dieser 20 Laps sich #11 Denny Hamlin noch schnappen.

Das dritte Segment war sehr spannend und mußte mit einem Fotofinish´zwischen #2 Brad Keselowski und #5 Kasey Kahne entschieden werden. Kahne hatte Ausgangs Turn 4 in der letzten Runde noch einmal den SlingShot versucht gehabt und dabei gingen die beiden nebeneinander über die Ziellinie. Doch das Segment ging hauchdünn an Keselowski.

Das letzte und vierte Segment vor dem 10 Laps ShootOut ging dann an Dale Earnhardt Jr.. Er hatte an diesem Abend eins der besten und schnellsten Autos im Feld.

nascar.com

nascar.com

Jetzt mußte sich das Feld wieder neu sortieren, den nach der Reihenfolge der Sieger der Segmente und danach des Zeileinlaufs des letzten Segments wurde der 10 Laps ShootOut für $1.000.000 gestartet. So war dann Jimmie Johnson wieder auf Pole vor Matt Kenseth, Brad Keselowski und Dale Earnhardt Jr.. Johnson konnte am Start gleich einmal vorne weg ziehen, wären Dale Jr. leichte Probleme hatte seine Position zu halten. Auch Brad Keselowski kan sehr gut durch und machte sich auf die Verfolgung von Jimmie Johnson. Allerding bring den 5-Time Champ nichts so leicht auch der Ruhe und fährt ganz locker die $1.000.000 nach hause.

nascar.com

nascar.com

Nach dem letzten Sieg von Jimmie Johnson letzte Woche in Darlington, wo er den 200th Win für Owner Rick Hendrick eingefahren hatte, fährt er diese Woche den 7th  All Star Sieg für Hendrick ein. Das ist auch ein neuer Recorde was vorher noch kein Team Owner geschafft hatte. Wieder einmal Glückwunsch an Rick Hendrick und dem ganzen Team mit Jeff Gordon, Jimmie Johnson, Dale Earnhardt Jr. und Kasey Kahne. Hier für Euch das ganze All Start Race zum anschauen !!!

.

.

.

Race Results

.

FIN ST CAR DRIVER MAKE SPONSOR PTS/BNS LAPS STATUS
1 6 48 Jimmie Johnson Chevrolet Lowe’s Patriotic 0 90 Running
2 19 2 Brad Keselowski Dodge Miller Lite 0 90 Running
3 15 17 Matt Kenseth Ford Fifth Third Bank 0 90 Running
4 1 18 Kyle Busch Toyota M&M’s 0 90 Running
5 21 88 Dale Earnhardt Jr. Chevrolet Dale Jr. Foundation / National Guard / Diet Mountain Dew 0 90 Running
6 5 29 Kevin Harvick Chevrolet Budweiser / Rheem 0 90 Running
7 18 9 Marcos Ambrose Ford DEWALT 0 90 Running
8 17 51 Kurt Busch Chevrolet Monster Energy 0 90 Running
9 20 5 Kasey Kahne Chevrolet Farmers Insurance 0 90 Running
10 2 39 Ryan Newman Chevrolet Tornados 0 90 Running
11 22 22 AJ Allmendinger Dodge Pennzoil 0 90 Running
12 10 78 Regan Smith Chevrolet Furniture Row Racing 0 90 Running
13 8 24 Jeff Gordon Chevrolet DuPont 0 90 Running
14 12 15 Clint Bowyer Toyota 5-hour Energy 0 90 Running
15 11 21 Trevor Bayne Ford Good Sam Club / Camping World 0 90 Running
16 7 27 Paul Menard Chevrolet Menards / CertainTeed 0 90 Running
17 9 14 Tony Stewart Chevrolet Bass Pro Shops 0 90 Running
18 14 34 David Ragan Ford US Shredder 0 90 Running
19 23 47 Bobby Labonte Toyota Kingsford 0 90 Running
20 3 11 Denny Hamlin Toyota FedEx Office 0 90 Running
21 16 55 Mark Martin Toyota Aaron’s Dream Machine 0 90 Running
22 4 16 Greg Biffle Ford 3M / American Red Cross 0 67 Engine
23 13 99 Carl Edwards Ford Fastenal 0 25 Engine

.

Next Race is in Charlotte „CocaCola600“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*